Wieviel Angst hat die Regierung vor der AFD?

Die Bundesregierung  aus CDU/CSU, SPD und Bündnis90/Die Grünen beauftragt  Polizei um Bundestagsabgeordnete Karsten Hilse zu nötigen und zu verhaften.

Was ist passiert:
Der Bundestagsabgeordnete Karsten Hilse der AFD wollte sich die Einkesselung durch die Polizei am Brandenburger Tor anschauen, als er in eine Polizeikontrolle geraten ist. Der Polizist verlangte von dem Bundestagsabgeordneten Herrn Karsten Hilse ein ärztliches Attest, weil Herr Hilse keine Maske trug. Der Bundestagsabgeordnete zeigte sein Attest vor, was der Polizist für eine Fälschung hielt. Daraufhin wurde der Bundestagsabgeordnete von 2 Polizisten auf den Boden geschmissen und verhaftet.

Es ist schon mehr als eine düstere Zeit, in der sich die Polizei wie die SS-Schergen benehmen. Gesetze sind ungültig in der DDR 2.0.
Nach der Gesetzesverabschiedung am 18.11.2020 wurde das Grundgesetz begraben!

Ihre Grundrechte sind am 18.11.2020 in die Hand eines einzigen Bundestagsabgeordneten übergegangen.

Jens Spahn ist Ihr neuer Entscheider, um das Wort Führer nicht zu gebrauchen. Alles, was er ab dem 19.11.2020 machen kann, werden Sie noch erleben.

Was ist heute bei den Mainstream-Medien zu hören, was die AFD Schlimmes gemacht hat? Richtige Berichterstattung gibt es nicht mehr. Man kann ARD und ZDF umbenennen in DDR 1 und DDR 2, weil nur noch das berichtet wird, was die Regierung anweist.

Der Schwarze Kanal 2.0 läuft ja mittlerweile auf allen öffentlich Rechtlichen und dritten Programmen.

Wenig später setzte die Merkel-Regierung Wasserwerfer gegen friedliche Demonstranten ein. Die Diktatur ist Realität!

Wasserwerfer gegen friedliche Demonstranten

Quelle: https://t.me/silberjungeoffiziell
https://www.youtube.com/user/silbervideos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.