„Widerstand2020“, die neue Partei gemeinsam stark

ACHTUNG „Fakegruppen“ auf Facebook

20.05.2020

Es erscheinen immer mehr Gruppen die Widerstand2020.de diskreditieren wollen. Eine der nachgemachten Gruppen mit Fakeprofilen ist:
https://www.facebook.com/groups/570547363594970/
Man hat den Eindruck, als wenn andere Parteien, Firmen und Medien zum Angriff ihre Geldbörse geöffnet haben um Widerstand2020 zu diskreditieren. Es fällt schon sehr auf, dass die Gruppen alle nach bekannt werden „es gibt eine neue Partei“ in Windeseile entstanden sind. Das deckt sich auch mit unserer Erfahrung.
Die Richtigen Gruppen finden Sie hier:
Homepage: www.widerstand2020.de
Facebook-Seite: https://www.facebook.com/deine.Mitmachpartei/
Facebook-Gruppe: Widerstand2020 der Partei-Schwarm
https://www.facebook.com/groups/1074661689587738/
Instagram: Wir2020_original
Telegram-Kanal Schwarmfunk W2020: @widerstand2020_original
Telegram-Gruppe Widerstand2020_de: @Widerstand2020_de


AKTUELLE NEWS

Information vom 18.05.2020

Liebe Widerständler,

wir sind absolut überwältigt von eurem Engagement und eurer Unterstützung.

Unsere Erfahrung der letzten drei Wochen hat gezeigt:

Eine Partei zu gründen und eine Partei zu organisieren ist gar nicht so einfach.
Einerseits gibt es Regeln, wie das Parteienrecht oder das Vereinsrecht, die zu beachten sind, andererseits wollt ihr natürlich so schnell, wie möglich mitmachen. Um das überein zu bringen, müssen wir gemeinsam viele Hürden überwinden. Eine Partei aus der Mitte der Gesellschaft ist zwar etwas völlig Neues, muss sich Professionalität aber erst erarbeiten.

Deswegen hier einmal der aktuelle Zwischenstand:

Wir sind offiziell eine Partei.

Durch den Rücktritt von Victoria zum 25.05.2020 ist es erforderlich geworden, eine(n) neue(n) Parteivorsitzende(n) zu wählen. Zu diesem Zweck haben wir zum 29.05.2020 mit der gesetzlich vorgeschriebenen Ladungsfrist von zwei Wochen einen außerordentlichen Parteitag einberufen. Alle bis zum 14.05.2020 bereits ordnungsgemäß durch den Vorstand bestätigten Mitglieder wurden hierzu geladen. Auf diesem Parteitag werden keine anderen Beschlüsse getroffen.

Die von Euch ausgefüllten Online-Mitgliedsanträge müssen nach wie vor erst noch ordnungsgemäß durch den Vorstand bestätigt werden. Die durch die Homepage automatisiert vergebene Mitgliedsnummer ist KEIN formeller Beschluss durch den Bundesvorstand zur Aufnahme in die Partei. Mitglied der Partei Widerstand2020 seid Ihr erst nach Bestätigung durch den Bundesvorstand (siehe Satzung). Diese Bestätigungen werden in den kommenden Wochen an Euch versandt. Dies nimmt viel Zeit in Anspruch. Ihr hört von uns, sobald wir neue Mitgliedsanträge entgegennehmen können. Bitte habt noch etwas Geduld!

Wir bauen zeitgleich gerade Orga-Teams für Landes- und Ortsverbände auf, damit sofort Landesparteitage abgehalten werden können.

Im Hintergrund wird eine Software gebaut, über die sich alle Mitglieder immer auf dem neuesten Stand halten können.

Sobald alle Landesverbände gegründet sind, werden wir einen ordentlichen Bundesparteitag abhalten, an dem dann auch alle Mitglieder teilnehmen können.

BITTE ACHTET DARAUF, DASS NUR DIE IM FOLGENDEN AUFGELISTETEN SEITEN, GRUPPEN UND KANÄLE VON UNS LEGITIMIERT SIND:

Homepage: www.widerstand2020.de
Facebook-Seite: https://www.facebook.com/deine.Mitmachpartei/
Facebook-Gruppe: Widerstand2020 der Partei-Schwarm
https://www.facebook.com/groups/1074661689587738/
Instagram: Wir2020_original
Telegram-Kanal Schwarmfunk W2020: @widerstand2020_original
Telegram-Gruppe Widerstand2020_de: @Widerstand2020_de
Über die Gruppen der Landes- und Ortsverbände informieren wir Euch in Kürze!

Alle Kanäle, die mit uns zusammenarbeiten, bekommen ein offizielles Zertifikat. Wenn ihr also irgendwo mitmachen wollt, fragt zuerst nach dem Zertifikat. Ihr könnt auch direkt bei uns nachfragen. So könnt Ihr sicher gehen, dass Ihr nicht mit inoffiziellen, nicht legitimierten Seiten / Kanälen interagiert.

Abschließend möchten wir Euch bitten, NICHT mit einzelnen, unkoordinierten Aktionen oder Alleingängen vorzupreschen. Wir können Eure Ungeduld verstehen, ist sie doch Ausdruck unser aller Willen, aktiv die Veränderung zu gestalten. Im Moment kosten uns solche Aktionen jedoch Unmengen an Zeit und Energie, weil wir ständig alle wieder „einfangen“ und Dinge richtigstellen müssen.

WIR DANKEN EUCH FÜR EUER VERSTÄNDNIS UND EURE GEDULD!

Das ist alles eine total spannende und aufregende Zeit. Wir hoffen, jetzt aus der Sturm und Drang Phase herauszukommen und mit euch gemeinsam etwas großes aufzubauen.

Bodo, Ralf und das gesamte Orga Team


Bericht vom 18.04.20

Aus dem Missfallen der Arbeit der großen Parteien, wie CDU, SPD, FDP, Die Grünen, Die Linke und AfD bildet sich nun eine neue Partei. Man möchte sich von den alten Parteien abheben, transparenter und näher am Bürger sein.

„Wir werden halt eben eine wirklich ganz andere Partei. Und das heißt, wir müssen Vorbild sein und es ANDERS machen!“, so die Gründer der Initiative, die derzeit noch als Verein arbeitet, aber die Gründung einer Partei als großes Ziel sieht.
Momentan suche man Mitstreiter, die ebenso etwas verändern wollen und weg möchten vom „Regiert- werden“. Mehr als 1000 Menschen haben sich bereits dafür eingetragen, mitmachen zu wollen und es werden stündlich mehr.
Eines der Vorhaben sei es, aktive Demokratie zu leben. Jedes Mitglied darf frei seine Meinung äußern und wird angehört. „Jeder trägt mit seiner Ansicht dazu bei, dass der Horizont jedes Einzelnen erweitert wird, denn je mehr Blickwinkel wir haben, desto besser ist es“, so die Gründer von „Widerstand 2020“.

Des Weiteren möchte die Partei unabhängig bleiben. Man möchte nicht in die Falle tappen, die großen Parteien oft gestellt würde: Spenden von einflussreichen Unternehmern. Man setze zur Finanzierung der Parteiarbeit auf die Beiträge der Mitglieder, deren Höhe jedes Mitglied für sich selbst bestimmen dürfe und außerdem auf anonyme Spenden, um zu verhindern, dass sich jemand durch Geldspenden persönliche Vorteile verschafft.

Die gemeinsame Arbeit an allen Themen ist ein weiterer Grundpfeiler der Parteiarbeit bei „Widerstand2020“. Über ein System sollen sich die Mitglieder einbringen, Ideen und Vorschläge beitragen oder auch Kritik üben.

Man setze auf ein Miteinander, da genau das den großen Parteien abhandengekommen sei.

Wenn Sie Lust haben, sich weiter über „Widerstand2020“ zu informieren oder mitzuarbeiten, besuchen Sie gern die folgende Seite:
https://www.widerstand2020.de

27 Gedanken zu „„Widerstand2020“, die neue Partei gemeinsam stark

  • 15/05/2020 um 13:43
    Permalink

    Ich musste mit erschrecken feststellen, wie einfach es ist ein Land an den Rand des Ruin zu führen.
    Diese Verantwortlichen bestehen aus ca.700 Leuten die nicht unbedingt die hellsten Leuchten in unserem Land sind, (nun sie sind auf Zeit noch gewählt!!!!!)
    Ich persönlich habe wenig Hoffnung für dieses Land wenn man den Umfragen? GLAUBEN darf, es wäre
    natürlich sehr schön wenn eine Widerstands-Partei die FREIHEIT des einzelnen wieder mehr Geltung verschaffen möchte. Ich habe mir ein paar Video auf Youtube von Demos angesehen und war eigentlich erschrocken wie brutal in einzelnen Stätten die Obrigkeit vorging. Wir dürfen dabei nicht vergessen das hierzu von der Politik einen Auftrag erteilt wurde. Doch wie gesagt in was einem Verhältnis.

    Antwort
  • 14/05/2020 um 17:58
    Permalink

    Weiß jemand, wie lange die Deaktivierung der Anmeldugsseite andauern wird?
    Nirgendwo ist etwas darüber zu finden, auch nicht bzgl. der Gründe für die Deaktivierung.

    Antwort
  • 12/05/2020 um 08:56
    Permalink

    Gerne würde ich mich durch eine Mitgliedschaft, den auch für mich wichtigen Zielen, anschließen.
    Leider ist mir eine Anmeldung nicht gelungen.
    Ich werde es weiter versuchen.

    Antwort
    • 07/05/2020 um 17:03
      Permalink

      Bad Gateway: So umgehen Sie den HTTP 502 Fehler
      Der HTTP 502 Fehler taucht auf, wenn ein Gateway defekt ist. Mit anderen Worten: Der Server oder eine „Station“ dazwischen sind derzeit nicht erreichbar. Es handelt sich also um einen Fehler seitens des Serverbetreibers. Sie haben nun mehrere Optionen:

      Wenn Sie es nicht eilig haben, können Sie einfach abwarten.
      Der Fehler ist meist binnen weniger Stunden behoben. Versuchen Sie in regelmäßigen Abständen die Seite neuzuladen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Stadtkieker-Grabow.de

      Antwort
      • 14/05/2020 um 08:08
        Permalink

        Ich möchte gerne in diese Partei eintreten.
        Ich war früher in keiner Partei ,aber in dieser heutigen Situation muss ich einfach handeln.Die Regierung reagiert vollkommen kopflos und die ganze Wirtschaft geht den Bach runter.Es werden so viele Unternehmen ruiniert das kann ich nicht länger mit ansehen. Das Grundgesetz wird völlig mit den Füßen zertreten.Es existiert nicht mehr.Ich bin auch gegen den Impfzwang den die Bundesregierung einführen will.Ich war schon auf den Demos in Stuttgart 2 mal und werde auch weiter gehen bis es nötig ist.Ich danke allen Organisatoren der Demo für den Mut den sie Aufbringen,diese Demos zu organisieren
        und so viel Zeit da einzustecken
        Ich danke Bodo Schiffmann für seinen Super tollen Kanal,seine Aufklärungsarbeit und die Gründung dieser Partei

        Antwort
  • 07/05/2020 um 12:22
    Permalink

    Jeder kann sich verändern, jedem steht eine zweite chance zu. Aber bitte distanziert Euch von Rechtsradikalen und Antisemiten, die in der Näheren Vergangenheit aktiv waren.

    Antwort
  • 04/05/2020 um 21:26
    Permalink

    ist die webseite gesperrt worden?

    Antwort
    • 04/05/2020 um 21:50
      Permalink

      Hallo,
      Nein, die Seite ist nicht gesperrt. Widerstand2020 hat massive Angriffe von Hackern, die versuchen, dass sich keiner weiter anmelden kann.

      Die Seite wird sabotiert. Wie wir erfahren konnten, arbeiten sie bereits mit Hochdruck an einer Lösung.

      Bitte versuchen Sie es in ein paar Stunden noch einmal.

      Mit freundlichen Grüßen
      Stadtkieker-Grabow.de

      Antwort
  • 03/05/2020 um 17:33
    Permalink

    Ich möchte mich auch anmelden können sie mir bitte helfen, klappt irgendwie nicht

    Antwort
    • 03/05/2020 um 17:44
      Permalink

      Hallo,

      Es kommt durch die vielen Besucher und Neuanmeldungen stellenweise zur Überlastung.

      Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

      Mit freundliche Grüßen
      Stadtkieker Grabow

      Antwort
    • 03/05/2020 um 20:01
      Permalink

      Die Anmeldefunktion ist nach über 100tausend Anmeldungen bis morgen deaktiviert. Ging wohl zu schnell – war wohl nicht zu erwarten.
      Es zeigt aber, wie stark das Bedürfnis nach einer Partei ist, der man vertrauen kann

      Antwort
    • 06/05/2020 um 10:33
      Permalink

      Hallo habe vergeblich versucht mich anzumelden. Ich bin genau derselben Meinung wie Widerstand 2020. Meiner Ansicht nach sind die coronaregeln faschistisch. Sie entsprechen nicht den Kriterien der Effizienz und Angemessenheit.

      Antwort
      • 06/05/2020 um 11:41
        Permalink

        Hallo,

        bitte versuchen Sie es in ein paar Stunden erneut. Leider werden Sie von von Häckern in einer Tour angegriffen.
        Sie arbeiten bereits an einer Lösung des Problems.

        Vielen Dank das Sie Widerstand2020 unterstützen möchten.

        Bitte haben Sie ein bisschen gedult.

        Ihr
        Stadtkieker-Grabow.de

        Antwort
  • 30/04/2020 um 17:17
    Permalink

    über 50 000 Menschen, die Etwas tun wollen! Das ist großartig und erfüllt mich mit Hoffnung!
    Bin sehr dankbar für diese Initiative und schicke hier allen Beteiligten meine herzlichen Grüsse !

    Antwort
  • 22/04/2020 um 21:05
    Permalink

    Hallo, hatte mich am Montag angemeldet, habe aber noch keine Rückmeldung erhalten. Ist vielleicht irgendwas falsch gelaufen?
    Liebste Grüße Jeanette Sander

    Antwort
    • 22/04/2020 um 21:46
      Permalink

      Hallo Jeanette,
      Nein, du hast wahrscheinlich nichts falsch gemacht. Auf der Website steht:
      Auf Grund der unerwartet stark erhöhten Nachfrage, dauert die Bearbeitung von E-Mails und Anträgen länger. Bitte entschuldigt das.
      Widerstand2020 wird sich noch bei dir melden.

      Mit freundlichen Grüßen
      Stadtkieker- Grabow

      Antwort
      • 29/04/2020 um 16:30
        Permalink

        Es geht um die sogenannte Zwangsimpfung die sehr beunruhigend ist.

        Antwort
    • 03/05/2020 um 13:47
      Permalink

      Es gibt auf der Seite widerstand2020.de oben einen link dort kannst Du mit Deinen Anmeldedaten nochmal die Bestätigung abrufen!
      Grüße D.

      Antwort
  • 21/04/2020 um 08:56
    Permalink

    Wie komme ich zum Anmelden auf die richtige Web-site?
    Nur über „Widerstand2020.de“ klappt es nicht!
    Ich würde gerne mit dabei sein!

    Antwort
  • 21/04/2020 um 06:42
    Permalink

    Obwohl Ihre Ziele mir sympathisch sind, stört mich das Wort „Widerstand“ ,
    da Widerstand noch mehr davon anzieht.
    Vielmehr würde ich den Geist des Satyagraha begrüßen, im Sinne seiner Bedeutung
    „behaarliches Festhalten an der Wahrheit.“
    Es macht einen riesigen Unterschied, ob wir gegen etwas kämpfen oder gemeinsam
    für etwas einstehen.

    Elizabeth M. 56 Jahre, Musikschullehrerin

    Antwort
    • 23/04/2020 um 00:05
      Permalink

      Ich glaube, der Parteiname ist bislang nur ein Arbeitstitel und wird in Zukunft abgeändert. Ich könnte mir vorstellen, dass die Mitglieder Vorschläge abgeben und darüber abstimmen können – so habe ich jedenfalls die Grundsätze verstanden.

      Antwort
  • 19/04/2020 um 12:22
    Permalink

    Ihr Gründer solltet klar und deutlich aufscheinen
    und nicht wie in der großen Info auf Seiten 5 bis einschl. 7
    so „schief“, das man weder die Fotos erkennen,
    noch die Schriftblocks lesen kann….

    Stichwort TRANSPARENZ >
    gerade jetzt und hier in den so entscheidenden Tagen der Gründungsphase!!!!!!

    Leipzig, Sonntag, 19. April 2020

    Zwischen großem Interesse
    und leichtem Mißtrauen

    Michael P. Hollerbaum,
    76 Jahre alt
    Dipl.-Wirtsch.-Ing.

    Antwort
    • 19/04/2020 um 12:58
      Permalink

      Wir haben Ihren Kommentar/ Vorschlag zur Verbesserung an die Verantwortlichen von „Widerstand2020“ weitergeleitet. Sie freuen sich über Kritik ebenso wie über Lob.

      Wir haben als Stadtkieker über die Initiative lediglich informiert.

      Sollten Sie weitere Punkte haben, die Sie anmerken wollen, wenden Sie sich gern direkt an „Widerstand2020“. Die Kontaktdaten finden Sie auf der angegebenen Internetseite.

      Es werden übrigens noch aktive Mitglieder gesucht…

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.